10-06-04

this is neonazi spam one

@electrabel.com
Date  Thu, 10 Jun 2004 15:33:20 +0200
To  @xxxxx.be
Subject  Bankrott des Gesundheitswesens durch Auslaender!
 
--------------------------------------------------------------------------------
Die verschwiegenen Gruende der Kostenexplosion:
Unlaengst aeusserte der Vorsitzende des Bayerischen Hausaerzteverbandes, Dr.
Wolfgang Hoppenthaller, dass eine grosse Zahl auslaendischer
'Gesundheitstouristen' mit den Chipkarten ihrer Angehoerigen und Freunde bei
uns die aerztliche Versorgung in Anspruch nimmt. Der Schaden sei laut Dr.
Hoppenthaller 'bestimmt so hoch wie das aktuelle Defizit der Krankenkassen'.
Doch die Kosten dieses Chipkarten-Betruges, den die Gemeinschaft aller
Pflichtversicherten zu tragen hat, sind nur ein Grund des sich abzeichnenden
Zusammenbruchs der sozialen und gesundheitlichen Versorgungssicherheit. Als
Folge sogenannter bilateraler und multilateraler Sozialversicherungsabkommen
(Vertraege mit einzelnen oder mehreren Staaten) werden von den Krankenkassen
Millionenbetraege an Auslaender gezahlt, die sich in der BRD aufhalten,
unabhaengig davon, ob diese hier arbeiten, arbeitslos oder
Sozialhilfeempfaenger sind.
Mitversichert sind auch deren Angehoerige, selbst wenn diese getrennt vom
Unterhaltspflichtigen und auf Dauer in ihrem Heimatland leben.
Der Kreis der Anspruchsberechtigten richtet sich dabei nicht nach den
deutschen, sondern nach den Rechtsvorschriften der Herkunftslaender der
Unterhaltspflichtigen. In einigen Laendern bezieht der erweiterte
etc etc etc

18:08 Gepost door technology changes fast not a lot | Permalink | Commentaren (0) |  Facebook |

De commentaren zijn gesloten.